Über mich

Anton Marku, Wien

Anton Marku wurde 1971 in Gjakova (Kosovo) geboren, wo er Literatur studierte. Danach absolvierte er ein Jus-Studium an der Universität Prishtina und schloss dann Masterstudien an der Universität in Wien ab.

Seit dreizehn Jahren lebt und arbeitet Anton Marku in Österreich. Er schreibt vor allem Lyrik, aber auch kurze Erzählungen. Bisher hat er elf Bücher veröffentlicht. Einige seiner Werke sind auch in die englische, deutsche, rumänische, kroatische, russische und arabische Sprache übersetzt worden.

Bisherige Veröffentlichungen:

1. ,,Der Zyklon der Liebe‘‘, Gedichte (2000)
2. ,,Spuren auf dem Schatten‘‘, Gedichte (2002)
3. ,,Die Mitternachtssonne‘‘. Gedichte (2004)
4. ,,Die blaue Vision‘‘, Gedichte (2010)
5. ,,Im Duett mit sich selbst‘‘, Gedichte (2012) 
6. ,,Du meine Stimme‘‘, Gedichte (2018)
7. ,,Die Insel des Lebens‘‘, Gedichte (2018)
9. ,,In jedem Schatten ein wenig Licht‘‘, Gedichte (2019)
10. ,,Die Haut des Lebens‘‘, Gedichte (2020)
11. „Sammler des Regens“, Gedichte (2021)
12. „Wo waren wir stehen geblieben?“, Erzählungen (2021)

Seine Gedichte und kurzen Erzählungen wurden auch in verschiedenen Literaturzeitschriften wie in ,,Zwischenwelt‘‘[1] (2014); ,,Words and Worlds‘‘[2] (2016, 2017, 2019 und 2020); ,,Aktuell‘‘[3] (2017 und 2018[4]); ,,Literamus 45‘‘[5] (2018) ,,Literamus 46‘‘ (2019) ,,Anima Incognita‘‘ (2020)[6], sowie Anthologien ,,Man fragt mich, ob ich bin‘‘[7] (2009); ,,Stadtschattierungen‘‘[8] (2015); ,,Liebe‘‘[9] (2017); ,,Wir, bewegende Steine‘‘ (2017); ,,Literarisches Österreich‘‘ (2017 und 2019); ,,Anima‘‘[10] ,,Ausgewählte Werke XXI“[11]; ,,Ein Tag in meinem Leben“[12] (2018); ,,Türen“[13] (2019); ,,Freiheit“ (2019); ,,Barmherzig“ (2020); „Notfall: Covid-19. Texte zu und in der Pandemie.“[14] (2020); ,,Schatten der Zeit‘‘ (2020); ,,Kind‘‘ (2021) und ,,Zahlen‘‘ (2021) veröffentlicht. 

Anton Marku ist Mitglied der SchriftstellerInnenvereinigung Kosovas, des International Writers Association IWA Bogdani[15], des Bundes der albanischen Schriftsteller in der Diaspora, des österreichischen PEN-Clubs, des Österreichischen Schriftstellerverbandes, der IG-Autorinnen und Autoren, des Vereins Kultgemeinschaft „Der Kreis“[16], des Literaturklubs ,,Gjon Nikollë Kazazi‘‘ in Gjakova und des Bundes der albanischen Schriftsteller und Kulturschaffenden ,,Aleksandër Moisiu‘‘ in Wien. Er ist auch Mitglied des Redaktionsvorstands der Literaturzeitschrift ,,Words und Worlds‘‘ in Wien (2017-bis dato).[17]

Web: www.antonmarku.eu
E-Mail: anton.marku1@gmail.com


[1]http://theodorkramer.at/zwischenwelt
[2]https://www.wordsandworldsmagazine.com/current-issue-aktuelle-ausgabe/prose-prosa/anton-marku
[3]https://igdanet.jimdo.com/zeitschrift
[4]https://www.igdanet.com/zeitschrift/igda-aktuell-1-2018
[5]http://www.literamus.com
[6] https://animaincognita.jimdofree.com/aik-online-kulturmagazin/
[7]http://ganeshash.blogspot.co.at/2016/11/man-fragt-mich-ob-ich-bin.html
[8]http://www.loecker-verlag.at/sites/dynamic.pl?sid=&action=shop&item=481&group=3
[9]https://books.google.at/books?id=lucxDgAAQBAJ&pg=PA2&lpg=PA2&dq=bod+liebe+wiedra&source=bl&ots=T8VQLYjSj_&sig=WBIgUTnLs9dAqOO_iWJ1Mv9I2lY&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwi0wZiQm7vSAhXDECwKHZV7AgMQ6AEIHzAB#v=onepage&q=bod%20liebe%20wiedra&f=false
[10]http://animaincognita.com
[11]https://www.amazon.de/Ausgew%C3%A4hlte-Werke-Bibliothek-deutschsprachiger-Gedichte/dp/3930048604
[12] http://www.animaincognita.com/index.php/de/willkommen/edition
[13] https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:ISBN-Suche/9783854099987
[14] http://penclub.at/wp-content/uploads/Bildschirmfoto-2020-05-19-um-13.01.10.png
[15]http://www.internationalwritersassociation.com/
[16]https://kulturgemeinschaft-kreis.jimdofree.com/
[17] https://www.wordsandworldsmagazine.com